SCB Kids wandern um den Blaibacher See

Der SCB unternimmt am 14.10.2023 eine Wanderung für die Kinder & Jugendlichen rund um den Blaibacher See.
Auf dem Rückweg halten wir in Bad Kötzting und gehen gemeinsam in die Therme.

ANSPRUCH: T1 leicht
DAUER: 3:15 h
LÄNGE: 11,7 km
AUFSTIEG: 117 hm
ABSTIEG: 117 hm
MAX. HÖHE: 576 m

Abfahrt: 8 Uhr, am Gymnasium in Burglengenfeld
Rückkunft: ca 19 Uhr, am Gymnasium in Burglengenfeld
Gebühr: 10,- €

Anmeldung bei Florian Beck unter: +49 160 4448995

Tourenbeschreibung
Der Blaibacher See im Schwarzen Regen, im Bundesland Bayern in der Oberpfalz im Landkreis Cham, ist ein beliebtes Naherholungsziel für Angler, Camper, Badegäste, Wanderer, Radler und Kanuten.
Im Winter ist neben dem Eislauf auch das Eisstockschießen ein beliebter Sport auf dem See, der 1962–64 oberhalb der Vereinigung von Schwarzem und Weißem Regen zum Zweck der Stromerzeugung aufgestaut wurde.

Leichte Wald- und Wiesenwanderung im Wechsel von bequemen Wegen und naturbelassenen Pfaden.

Am Parkplatz an der Staustufe des Blaibacher Sees führt ein Radel- und Wandersteg ans Ostufer, dem der Wanderweg talaufwärts folgt.
Vor der Bramesleite nimmt der Uferweg den Bad Kötztinger Fischerlweg und den Ostbayerischen Jakobsweg auf.
Wie beim Namen Fischerlweg zu erwarten, warten hier viele Angler auf den Biss. Verlief der Weg bis hier im Wald,
wechseln sich nun aussichtsreiches Grünland und Gehölze ab, am Waldsaum längs des Ufers finden sich zahlreiche Stellen für eine Rast, in einigen Buchten sind Verlandungstendenzen erkennbar.
Unterhalb des Weilers Ried am See verlässt der Wanderweg vorübergehend das Ufer oberhalb von Wiesen, dann beginnt, nun wieder in den ufernahen Wäldern,
der Halbzeit-Schlussspurt zum Höllensteinsee-Kraftwerk und zur Ausflugsgaststätte Seeblick auf dem Felsen über den beiden Stauseen.
Vom Parkplatz folgt der Wanderweg einige Minuten der Weißenregener Straße, zweigt hinter der ersten Linkskurve rechts in den Wald hinauf ab und führt vorbei am Rieder Berg,
hinter dem sich an der Wiese ein schöner Ausblick auf den Wallfahrtsort Sackenried öffnet mit der im Ursprung gotischen Wallfahrtskirche Vierzehn Nothelfer.
Der Wanderweg taucht wieder in den Wald ein, und wenn sich dieser im Huberbachtal das nächste Mal öffnet, ist es nicht mehr weit bis Weißenregen.
Der Ort mit der Wallfahrtskapelle liegt in fantastischer Aussichtslage über der Mündung von Weißem und Schwarzem Regen.
Vom Höhendorf führen der Fischerlweg und der Jakobsweg anfangs durch Wiesen, dann im Wald hinab zum Blaibacher See; rechts geht es zurück zum Radel- und Wandersteg und zum Parkplatz an der Staustufe.

Date

14. Oct. 2023
Expired!

Time

All Day

Location

Bayerischer Wald

Next Event